Zum Hauptinhalt springen

Nachrichten aus Hilden


KJ

Weitere Sparpläne im Sozialen

Die Stadt Hilden versucht an weiteren Stellen Gelder im Bereich Kinder und Jugend einzusparen.

Am 10.11.21 berichtete der Anzeiger24.de über weitere Sparpläne der Stadt Hilden. Wie schon die Überlegungen zur Schließung des Jugendzentrums AREA 51 (wir berichteten), soll erneut auf dem Rücken von Kindern gespart werden. Dieses Mal ist die sogenannte "Geschwisterkindbefreiung" im Offenen Ganztag an Grundschulen betroffen. Demnach ist angedacht, nicht mehr nur Beiträge für das Kind mit den höchsten Kosten zu erheben, sondern für alle Geschwister. Dies wird insbesondere kinderreiche Familien treffen, sowie diejenigen, die eine Kinderbetreuung benötigen, weil sie auf ihr Einkommen angewiesen sind. Anstatt die Betreuung und Bildung für Grundschulkinder zu verbessern, plant die Stadt einen Rückschritt. Wir lehnen diese Überlegung ab.

Kontakt: DIE LINKE. Hilden

E-Mail: ovhilden@dielinke-kvmettmann.de

FB: www.facebook.com/dielinke.hilden

 

Terminliste

  1. 20:00 - 22:00 Uhr

    Offener Online-Talk 12.10.2022

    Am 12. Oktober 2022 laden wir wieder alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer offenen Online-Talkrunde ein. Wenn Du teilnehmen möchtest, melde Dich bitte unter ovhilden@dielinke-kvmettmann.de an. mehr

    In meinen Kalender eintragen

Jetzt Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. 

Jetzt Mitglied werden ...

Ergreif Partei für soziale Gerechtigkeit!

Mach im Wahlkampf mit – werde Botschafterin oder Botschafter für soziale Gerechtigkeit und einen Politikwechsel in unserem Land.