Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Michael Alfermann

LINKE wird Verwendung der Mittel des Konjunkturpaketes kritisch begleiten

Natürlich begrüßt auch DIE LINKE, wenn der Stadt etwas mehr Geld zur Verfügung steht um Bildungs- und Infrastruktureinrichtungen zu sanieren. Harry Gohr, Bürgermeisterkandidat der LINKEN dazu:

Natürlich begrüßt auch DIE LINKE, wenn der Stadt etwas mehr Geld zur Verfügung steht um Bildungs- und Infrastruktureinrichtungen zu sanieren. Harry Gohr, Bürgermeisterkandidat der LINKEN dazu: ,,Wir werden jede zusätzliche Schulsanierung mit Kräften unterstützen, allerdings auch genau darauf achten, dass das Geld nicht zum Stopfen von Haushaltslöchern genutzt wird." Grundsätzlich fordert DIE LINKE allerdings anstelle eines einmaligen Konjunkturpakets eine grundlegende Reform der Gemeindefinanzen. Würde allein eine Vermögenssteuer von fünf Prozent mit einem Freibetrag von einer Mio. Euro eingeführt, brächte dies der Stadt Velbert über 40 Mio. Euro. Damit wäre der Stadt weit mehr geholfen, als mit einmalig sieben Mio.


Kontakt

DIE LINKE. Kreisverband Mettmann

Postadresse:

Offersstraße 14a

42551 Velbert

Telefon 02051 / 932810

Telefax 02051 / 932811

info(at)dielinke-kvmettmann.de

 

Regelmäßige Öffnungszeiten:

Montag: 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Donnerstag: 15.30 bis 17:00 Uhr

 

Facebook:

Facebook

DIE LINKE. NRW: Pressemitteilungen

Am 26. September wählen gehen - damit sich etwas ändert!

Der Wahlkampf ist auf seinen letzten Metern. In wenigen Tagen wissen wir mehr über die politischen Konstellationen, aus denen sich die neue Bundesregierung zusammensetzen könnte. Die beiden stellvertr...

Niedriglohn-Alptraum Fleischindustrie: Da helfen nur Tarifverträge!

In der Fleischindustrie NRWs arbeitet mehr als die Hälfte der sozialversicherungspflichtigen Vollzeitbeschäftigten zum Niedriglohn. Damit liegt die Niedriglohnquote der Branche mit 50,1 Prozent dreima...

Angriff auf LINKE-Politikerin in Paderborn

Martina Schu, Direktkandidatin für DIE LINKE in Paderborn, ist am Rande einer Kundgebung gegen die AfD angegriffen worden. Ein Teilnehmer der AfD-Kundgebung ging sie dermaßen an, dass bei ihr im Krank...

Für ein Leben ohne Angst: Solidarität mit den jüdischen Gemeinden!

Anlässlich der Festnahmen nach Warnungen vor einem Anschlag auf die Synagoge in Hagen erklärt Christian Leye, Landessprecher von DIE LINKE NRW:

DIE LINKE NRW gegen Stopp der Lohnzahlung in Quarantäne

Kritisch äußert sich der Landesverband von DIE LINKE NRW zu den Plänen der Landesregierung, die Lohnfortzahlung für Ungeimpfte in Quarantäne einzustellen. Die stellvertretende Landessprecherin Ulrike ...