Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE NRW

Kurz-Analyse zur Kommunalwahl: Als junge Partei kommunal weiter im Aufbau

Die Ergebnisse der Kommunalwahl überraschen nicht: Die SPD hat ein historisch schlechtes Ergebnis eingefahren, die AfD konnte wie erwartet kein übermäßig gutes Ergebnis erzielen, die Grünen sind der Gewinner dieser Wahl. Denn der Friday's for Future-Bewegung ist es gelungen, diese Wahl genauso wie schon die Europa-Wahl zu einer Klimawahl zu machen. Leider hat DIE LINKE es nicht geschafft, sich überzeugend für Klima- und Umweltschutz und einen sozial-ökologischen Umbau einzusetzen und mehr Menschen davon zu überzeugen, dass Klimaschutz und neoliberale Politik aber nicht zusammen funktionieren können. Klimaschutz und Politik gehen nur dann zusammen, wenn eben nicht Profite die Maxime sind. Die Forderung von Friday`s for Future „Systemchange – not climate Change" haben wir zwar plakatiert, es ist aber noch nicht Leitlinie linker Politik.

Als kleine Partei sind für uns die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie problematischer gewesen als für andere Parteien und sie haben uns teilweise massiv in unseren Planungen und im Wahlkampf zurück geworfen.

Wir stecken auch nach mehr als zehn Jahren im Westen Deutschlands als Partei im Aufbau und müssen unsere Basis stärken. Ein Großteil unserer Mitglieder in NRW ist unter 35 Jahre alt. Das gibt Hoffnung für die zukünftige Entwicklung unserer Partei in NRW.

Unser Dank gilt unseren Wähler*innen, Unterstützer*innen und den vielen engagierten Wahlkämpfer*innen!


Kontakt

DIE LINKE. Kreisverband Mettmann

Postadresse:

Offersstraße 14a

42551 Velbert

Telefon 02051 / 932810

Telefax 02051 / 932811

info(at)dielinke-kvmettmann.de

 

Regelmäßige Öffnungszeiten:

Montag: 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Donnerstag: 15.30 bis 17:00 Uhr

 

Facebook:

Facebook

DIE LINKE. NRW: Pressemitteilungen

Aktionswoche: Grundrecht in Gefahr!

DIE LINKE NRW ruft dazu auf, in der Woche vom 17. bis 23. Mai on- und offline gegen das von der Landesregierung geplante NRW-Versammlungsgesetz zu protestieren. Zusammen mit mehr als 60 anderen zivilg...

Herr Laschet, Einseitigkeit wird den Nahostkonflikt nicht lösen!

Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident in NRW, hat sich zum Nahostkonflikt geäußert. Ulrike Eifler, stellvertretende Landessprecherin von DIE LINKE NRW, erklärt dazu: „Sich mit den Menschen in Israel ...

150 Jahre Widerstand gegen den § 218 - es reicht!

Seit 1871, also seit 150 Jahren, verbietet der §218 Frauen, eine Schwangerschaft abzubrechen. Schon in der Weimarer Republik richtete sich Protest gegen den Paragraphen. ...

Danke heißt mehr Zeit für Pflege!

In diesem Jahr kommt dem Internationalen Tag der Pflege eine besondere Bedeutung zu, denn er liegt zum zweiten Mal in die Zeit der Corona-Pandemie. Dazu erklärt Britta Pietsch, gesundheitspolitische S...

Verschiebung von CDU-Parteitag: Rückfahrkarte nach NRW

Anlässlich der Entscheidung der NRW-CDU, die Nachfolge von Armin Laschet erst nach den Bundestagswahlen zu entscheiden, erklärt Christian Leye, Landessprecher von DIE LINKE NRW: ...