Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Kreisvorstand KV Mettmann

DIE LINKE KV Mettmann ruft zum Anti-Autobahn Aktionstag am 5. Juni auf

Der 5. Juni ist Anti-Autobahn Aktionstag des Bündnisses „Wald statt Asphalt“. Bundesweit werden über 50 Aktionen rund um das Thema Autobahn-Ausbau stattfinden. Im Kreis Mettmann ist es eine Fahrraddemo der Bürgerinitiative „3reicht!“ und des BUND, die DIE LINKE KV Mettmann unterstützt.

„Wohnen und Wald statt Lärm und Asphalt“ ist das lokale Motto, mit dem auf den unnötigen 4-spurigen Ausbau der A3 hingewiesen werden soll. „Der Bundesverkehrswegeplan hat nichts mit der nötigen Verkehrswende zu tun, sondern verschwendet Flächen und Ressourcen, die durch andere Nutzung viel besser aufgehoben wären“, kommentiert Birgit Onori für den Kreisverband DIE LINKE. „Wir rufen deshalb zur Teilnahme an der Fahrraddemo gegen den Autobahnausbau A3 auf.“ 

Konkret wird im Rahmen des bundesweiten Aktionstages für das Klima und eine Verkehrswende eine Fahrraddemo durch die Städte Leichlingen, Langenfeld, Hilden und Erkrath unterstützt. Auf zwei Routen führt die Demo zum zentralen Treffpunkt Giesenheide (am Kreisverkehr) in Hilden gegen 11:55 Uhr. Abfahrt nördliche Route: 10:30 Uhr S-Bahnhof Hochdahl; südliche Route 9:30 Uhr Leichlingen Bahnhof, 10:30 Uhr Langenfeld, Parkplatz Solinger Straße/Theodor Heuss Straße, 11:15 Uhr Langenfeld-Richrath, Stadtgrenze Hilden, Feldweg Kiesgrube.

"Wir brauchen nicht breitere Autobahnen, sondern ein breiteres Angebot des Öffentlichen Nahverkehrs. Der 4 spurige Ausbau der A3 ist ein falsches Signal, wenn man wirklich eine Verkehrswende herbeiführen will", erklärt Lutz Gallasch, Kreissprecher DIE LINKE KV Mettmann.

 


Kontakt

DIE LINKE. Kreisverband Mettmann

Postadresse:

Offersstraße 14a

42551 Velbert

Telefon 02051 / 932810

Telefax 02051 / 932811

info(at)dielinke-kvmettmann.de

 

Regelmäßige Öffnungszeiten:

Montag: 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Donnerstag: 15.30 bis 17:00 Uhr

 

Facebook:

Facebook

DIE LINKE. NRW: Pressemitteilungen

Mobile Luftfilter: NRW-Landesregierung muss nachlegen!

Angesichts steigender Corona-Zahlen kritisiert DIE LINKE NRW das angekündigte Luftfilter-Programm für die nordhrein-westfälischen Schulen als nicht ausreichend. Christian Leye, Landessprecher von DIE ...

Laschet in Erftstadt: Unangemessen!

Anlässlich des Videos, das Ministerpräsident Armin Laschet bei der Rede des Bundespräsidenten Steinmeier beim Besuch in Erftstadt im Hintergrund feixend und lachend zeigt, erklärt Hans Decruppe, Frakt...

Den Opfern der Hochwasserkatastrophe unbürokratisch helfen und die Klimakatastrophe endlich wirksam bekämpfen!

„Mindestens 81 bekannte Todesopfer bis heute früh, allein in NRW. Dazu kommen Vermisste und Verletzte, von reißenden Fluten weggerissene Häuser und Autos,verwüstete Geschäfte und zerstörte Existenzen....

Versammlungsgesetz NRW: Keine Sommerpause für Laschet und Reul

DIE LINKE NRW unterstützt den dezentralen Aktionstag des Bündnisses „Versammlungsgesetz NRW stoppen – Grundrechte erhalten" am Samstag, den 17. Juli 2021. An diesem Tag sind Kundgebungen, Demonstratio...

Extremen Reichtum besteuern, Kommunen retten!

Die nordrhein-westfälischen Städte und Gemeinden stehen wegen steigender Ausgaben, geringerer Steuereinnahmen und auslaufenden Corona-Hilfen nach der Bundestagswahl vor einer finanziellen Katastrophe ...