Zum Hauptinhalt springen

Nachrichten aus Hilden


Werner Erbe, DIE LINKE-OV Hilden

Kalenderblatt im Januar

Heute vor 61 Jahren,am 8. Januar 1959 zog Fidel Castro mit seinen Kameraden durch Havanna

Auf einem vollbersetzten LKW, umringt von zehntausenden Kubanern, fuhr Fidel Castro nach der gewonnenen Revolution 60 Jahren durch Kuba bis nach Havanna. Das korrupte Batista-Regime wurde vernichtend geschlagen. Das Volk, geführt von Fidel und Che übernahm die Verantwortung und Macht im Land des Zuckerrohrs. Der wortgewaltige Stratege und kluge Ministerpräsident Fidel Castro war 49 Jahre Chef im Land. Er überlebte 11 US Präsidenten und über 200 Mordanschläge.

Wer heute durch Kuba fährt und die einheimische Bevölkerung sieht und mit Ihnen spricht, bemerkt sofort den Stolz und Höflichkeit der Älteren und die gebildeten, disziplinierten Kinder und Jugendlichen. Die Bildung an Schulen und Universitäten ist kostenfrei. Nahezu 48000 Ärzte üben ihren Beruf in befreundeten Staaten Südamerikas, Afrikas und anderswo aus. Sie bringen die nötigen Devisen ins Land. In Kuba sind private Waffen und Drogen verboten. Der Strand ringsum ist paradiesisch und das Wasser so klar, wie ich es noch nirgends gesehen habe. Der Lebensstandard ist einfach und es mangelt an den Dingen, die wir eigentlich auch nicht brauchen. Die Höhner und der KV Rot-Weiss aus Köln waren 2017 auch auf Kuba und konnten, nach heimatlichen Zweifeln, ihre Überraschung nicht verbergen. Die Ausgelassenheit bei Musik und Tanz auf der Magistrale Havanna und die Freude der Kubaner über die neuen Klänge der "Jecke aus Kölle"waren unübersehbar. Ich kann jedem nur raten dieses Land zu erkunden und zu begreifen.

Wünschen wir den Kubanern, dass von ihrem Beispiel ausgehend, weitere Staaten in Mittel- oder Südamerika die Unabhängigkeit erreichen und sich von den USA und dem CIA befreien.

Kontakt: DIE LINKE. Hilden

E-Mail: ovhilden@dielinke-kvmettmann.de

FB: www.facebook.com/dielinke.hilden

 

Terminliste

  1. 20:00 - 22:00 Uhr

    Offener Online-Talk 12.10.2022

    Am 12. Oktober 2022 laden wir wieder alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer offenen Online-Talkrunde ein. Wenn Du teilnehmen möchtest, melde Dich bitte unter ovhilden@dielinke-kvmettmann.de an. mehr

    In meinen Kalender eintragen

Jetzt Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. 

Jetzt Mitglied werden ...

Ergreif Partei für soziale Gerechtigkeit!

Mach im Wahlkampf mit – werde Botschafterin oder Botschafter für soziale Gerechtigkeit und einen Politikwechsel in unserem Land.